News aus der SK Rollkunstlauf

07.05.2020
DRIV-Konzept - Wiedereinstieg in den Sportbetrieb

Liebe Rollkunstlauffreunde,

in Abstimmung mit den Sportkommissionen hat der DRIV das Konzept „Auf die Rollen kommen“ zum Wiedereinstieg in den Roll- und Inlinesport mit dem DOSB abgestimmt. Den Rahmen für dieses Konzept bilden die 10 Leitplanken des DOSB zur Wiederaufnahme des vereinsbasierten Sportbetriebs. Zur Unterstützung bei der Umsetzung kann der Symptomfragebogen genutzt werden.

Wir empfehlen den Landesverbänden und Vereinen dieses Konzept zu adaptieren.
Grundsätzlich entscheiden die Bundesländer und örtlichen Behörden über die Öffnung von öffentlichen und privaten Sportstätten. Bitte beachten Sie daher die regionalen und lokalen Anordnungen.  


30.04.2020

Information der SK-Rollkunstlauf
im Rahmen der aktuellen Lage - COVID-19

Liebe Rollkunstlauffreunde,

wir hoffen, ihr habt die letzten 1,5 Monate gut überstanden und seid gesund.

Wie wir aus unserer Telefonkonferenz mit den Landesverbänden am Anfang der Woche mitnehmen konnten, befinden sich je nach Bundesland vereinzelt unterschiedliche Teile auf Rollen, mit Ausnahme von Bremen sind das maximal Bundeskadersportler*innen. Die meisten befinden sich aber nach wie vor im „home training“.

Der DOSB mit den LSB und den Spitzenverbänden arbeitet derzeit gemeinsam mit der Politik an Öffnungsszenarien für den organisierten Sport. Es bleibt abzuwarten, innerhalb welcher Zeit dies Früchte trägt. Vermutlich werden diejenigen, die Zugriff auf eine Freibahn haben, deutlich einfacher wieder dem Sport nachgehen können.

Wir haben mit den LRV in der Telefonkonferenz auch die Leitlinien festgeklopft, nach denen wir alle gemeinsam ggf. versuchen können, den vermeintlich verbleibenden Rest unserer Rollkunstlaufsaison zu gestalten – sofern es das Infektionsgeschehen und die Gesetze erlauben. Hierzu möchten wir Euch nachfolgend informieren:

  • Wir haben vereinbart, dass es bis 31.08.2020 definitiv keinerlei Wettbewerbsgeschehen im Rollkunstlaufen in Deutschland geben wird. Sowohl der DRIV als auch die LRV werden keine Genehmigungen für Wettbewerbe erteilen und selbst auch keine durchführen.
  • Die Internationalen Rollsporttage 2020, die NDM 2020 sowie die SDM 2020 fallen ersatzlos aus. Der Interland-Cup, ursprünglich geplant im LLZ Darmstadt, kann dort definitiv nicht stattfinden. Es ist gut möglich, dass dieser ohnehin ebenfalls nicht stattfinden kann.
  • Für die Zeit nach dem 31.08.2020 haben wir vereinbart, dass die höchste Priorität auf der Durchführung der Landesmeisterschaften der LRV sowie der Deutschen Meisterschaften (Pflicht & Kür) durch den DRIV liegt.
  • Die LRV werden versuchen, die Landesmeisterschaften im September 2020 zu terminieren und möglichst durchzuführen.
  • Die Freiburger Turnerschaft hat sich dankenswerterweise bereiterklärt, mit uns am Bundesstützpunkt in Freiburg eine kombinierte DM Pflicht und Kür nach „altem Schema“ in der zweiten oder dritten Oktoberwoche durchzuführen (genaue Festlegung folgt).
  • Der Deutsche Breitensportpokal ist „on hold“, über eine Austragung werden wir zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.
  • Alle anderen Wettbewerbe sind der Organisation und Durchführung dieser Meisterschaften nachrangig und werden folglich auch nur dann eine Genehmigung erhalten, sofern sie diese Meisterschaften in keiner Weise beeinträchtigen. Eine solche Beeinträchtigung kann z.B. bereits denkbar sein durch eine zeitliche Nähe, Überschneidungen im Teilnehmer-, Trainer- oder Wertungsrichterkreis usw. Hier muss ggf. etwas größer gedacht werden. Inwieweit das dann der Fall ist, können wir erst später entscheiden (frühestens im Juni, wahrscheinlich erst im Juli, hoffentlich vor August). Z.Zt. können somit  keine weiteren Wettbewerbe genehmigt werden, da die Entscheidungsunsicherheiten viel zu hoch sind.
  • Es ist grundsätzlich davon auszugehen, dass der Trainingsbetrieb beginnend mit den Bundeskadern gefolgt von den Landeskadern und danach dann aller anderen Sporttreibenden über die Zeit wieder aufgenommen werden kann. Dies wird mutmaßlich unter Auflagen und in ungewohnter Form und Ordnung erfolgen müssen. Hier wird sicher einiges an Kreativität und Disziplin gefragt sein.
  • Die Ausrichtung der in diesem Jahr nicht planmäßig durchgeführten DMs, Kürpokal, ggf. Breitensportpokal wird für 2021 zunächst exklusiv den geplanten Ausrichtern aus 2020 angeboten. Das ursprünglich gedachte Jahr 2020 wird also praktisch nach 2021 geschoben.
  • Etwaige Genehmigungen im internationalen Sportverkehr für eine Zeit nach der Öffnung von Grenzen sind im Moment nicht einschätzbar.
  • Die nächste planmäßige Telefonkonferenz der Sportkommission Rollkunstlauf findet in der ersten Juni-Hälfte statt.

Wir hoffen und wünschen Euch und uns allen, dass ein Einstieg in den Sport und die dauerhafte Beibehaltung eines einigermaßen normalen Lebens gelingt.

Habt Geduld und bleibt diszipliniert – je mehr, desto einfacher wird der Umgang mit der Situation für uns alle.

Es grüßen Euch
Cornelia Greb-Bork, Vorsitzende
Martin Seydel, Stellv. Vorsitzender
und alle anderen Mitglieder der Sportkommission Rollkunstlauf

24.03.2020
Information der SK-Rollkunstlauf im Rahmen der aktuellen Lage - COVID-19

Rollkunstlauf im LOCK-DOWN
Liebe Rollkunstlauffreunde,

es ist nunmehr zwei Wochen her, als wir gemeinsam mit den Landesverbänden für das gesamte Verbandsgebiet begonnen haben, den Sportbetrieb in einem angemessenen und stringenten Weg herunterzufahren. Mit der Absage der DM Show und dem Entzug der Genehmigungen LRV-übergreifender Wettbewerbe und in der Folge dem Entzug der Genehmigungen für LRV-interne Maßnahmen können wir für uns und alle Beteiligten auch im Rückblick sagen, dass wir in Art und Umfang unsere Verantwortung wahrgenommen haben - so wie wir diese definieren und leben.

In den letzten zwei Wochen ist viel passiert und wir hoffen, dass ihr noch alle gesund seid und hoffentlich auch bleibt oder es wieder werdet. Wir möchten Euch hiermit ein kurzes Update geben hinsichtlich der verbandsseitigen Entwicklungen in der Rollkunstlauf-Welt.

Nachfolgende Entscheidungen sind international getroffen worden:

  • EM Show & Precision, Almere, NL, verschoben auf 09.-13.09.2020;
  • EM & WM werden zur Zeit weiter beplant;
  • Grand Prix-Serie 2020 fällt aus, Gespräche über 2021 laufen;
  • World Games 2021, Birmingham, Alabama, USA, festgesetzt auf 15.-25.07.2021.

Nachfolgende Entscheidungslage ergibt sich derzeit national:

  • Deutscher Kürpokal in Freiburg fällt selbstredend aus.
  • Die Int. Rollsporttage in Bremen beplanen wir unter allen möglichen Vorbehalten zunächst vorsichtig weiter – falls das Land     aus dem lock-down kommt, könnte ein Trainingslehrgang u.U. sinnvoll     sein, u.U. aber vielleicht auch gerade nicht.
  • DM Pflicht und DM Kür werden bis auf Weiteres weiter beplant.
  • Über eine etwaige DM Show als Qualifikation für eine etwaige EM Show werden wir zu gegebener Zeit nachdenken.

Unsere nächste Telefonkonferenz mit den LRV ist für nach Ostern angedacht, hier werden wir dann Weiteres besprechen und ggf. beschließen. Danach werden wir eine entsprechende Kommunikation vornehmen.    

Eine Anmerkung in eigener Sache:
Wir haben in den letzten Tagen nicht alles kommentiert und beantwortet, was uns erreicht hat und wir werden dies auch künftig so handhaben. Aufgeregtheit bei der Entscheidungsfindung, insbesondere was Entscheidungen für eine derzeit eher weite Zukunft anbelangt, gehört nicht zu uns. Wir mahnen alle, sich dies zu eigen zu machen. Einfach mal kurz durchatmen – nicht alles ist so wichtig oder so dringlich, wie es manchen scheint. Und auch wir haben noch 2-3 andere Dinge im wesentlich wichtigeren Alltag zu bewältigen.

Wir bitten dabei um Verständnis jedes Einzelnen im Rollkunstlaufen, dass wir keine Twitter-artige Kommunikation vornehmen werden – das ist nicht notwendig. Wir werden auch nicht im Tagesrhythmus unsere getroffenen Entscheidungen revidieren – sofern nicht unbedingt notwendig. Mit dem Teil, für den wir verantwortlich sind, gehen wir entsprechend verantwortungsvoll um – dieses Versprechen habt ihr von uns.
    
Vielen Dank für Euer Verständnis und bleibt alle gesund!
Mit sportlichen Grüßen
Cornelia Greb-Bork, Vorsitzende
Martin Seydel, Stellv. Vorsitzender
Sportkommission Rollkunstlauf


13.03.2020
Information des DRIV im Rahmen der aktuellen Lage - COVID-19

In den letzten Wochen haben wir die Entwicklungen der Corona Pandemie mit unseren Partnern diskutiert. Wir sehen es als gesamtgesellschaftliche Aufgabe, Verantwortung zu übernehmen und dazu beizutragen die Verbreitungsgeschwindigkeit und Ausbreitung von Covid-19 nach besten Kräften zu minimieren. Daher empfehlen wir alle offiziellen Maßnahmen im Bereich des DRIV e.V. (Wettkampf- und Trainingsbetrieb, Ausbildungen und Sitzungen, weitere offizielle Maßnahmen) ab sofort bis vorerst 30. April 2020 einzustellen. Weitere aktuelle Informationen und Empfehlungen finden Sie auf der DOSB Informationsseite.

Wir werden weiterhin die Situation analysieren und zu gegebener Zeit über das weitere Vorgehen informieren.

Mit freundlichen Grüßen,
STEPHAN REIFENBERG
SPORTDIREKTOR

12.03.2020
Information der SK-Rollkunstlauf im Rahmen der aktuellen Lage - COVID-19

Liebe Rollkunstlaufgemeinde,

wir informieren hiermit darüber, dass sämtliche Genehmigungen der Sportommission für den internationalen Sportverkehr mit sofortiger Wirkung zurückgenommen sind. Dies beinhaltet auch den sogenannten kleinen Grenzverkehr.

Eine Teilnahme an Maßnahmen im Ausland ist folglich nicht gestattet.

Eine Genehmigung etwaiger Maßnahmen ist für die nächste Zeit nicht zu erwarten. Genehmigungen müssen bis auf Weiteres explizit erteilt werden, eine Genehmigung durch Stillschweigen ist unzulässig.

Diese Verwaltungspraxis gilt, bis erste Genehmigungen in verantwortungsvollem Umgang im rahmen von Einzelfallentscheidungen wieder erteilt werden können. Daher versehen wir diesen Hinweis nicht mit einem Enddatum. 

Mit sportlichen Grüßen
Sportkommission Rollkunstlauf

11.03.2020
Information der SK-Rollkunstlauf im Rahmen der aktuellen Lage - COVID-19

Liebe Rollkunstlauffreunde,

wie die meisten von Euch sicherlich bereits erfahren haben, haben wir am Dienstag mit den Landesverbänden zusammen die DM Show 2020 abgesagt aufgrund der erhöhten Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus und der Möglichkeit der schnellen Verbreitung aufgrund der Vielzahl der teilnehmenden Personen und folglich zum Schutz aller potenziellen Anwesenden sowie der Allgemeinheit. Die entsprechende Nachricht ist den Beteiligten umgehend zugegangen. Ihr findet das Announcement hier. Praktisch zeitgleich wurde auch die EM Show & Precision in Almere abgesagt.

Wir glauben, dass auf Grundlage der nun nach Aussagen der Experten sehr dynamisch einsetzenden Entwicklung es nunmehr unsere gesamtgesellschaftliche Aufgabe ist, die Verbreitungsgeschwindigkeit des Virus so weit wie möglich zu verlangsamen. Der Schutz der Beteiligten muss dabei Priorität haben. Wir folgen in dieser Betrachtung den aktualisierten Lagebildern des Gesundheitsministeriums sowie den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts.

Wir empfehlen diese Priorisierung grundsätzlich auch unseren angeschlossenen Landesverbänden und Vereinen in dieser sich weiter entwickelnden, sehr schwierigen Lage.

In der Telefonkonferenz vom Montagabend haben sich die Mitglieder der Sportkommission zudem auf die nachfolgenden zusätzlichen Punkte geeinigt:

  • Die Genehmigung LRV-übergreifender Wettbewerbe wird zunächst bis 01.05.2020 ausgesetzt, bereits erteilte Genehmigungen für diesen Zeitraum werden zurückgezogen.
  • Es erfolgt im April 2020 eine Neubewertung der Situation für die Zeit ab Mai 2020.
  • In der Folge sind die LRV für die Genehmigung der Wettbewerbe verantwortlich, da diese nur noch LRV-intern stattfinden könnten.
  • Keine etwaige Genehmigung seitens eines LRV oder des DRIV entbindet den Veranstalter davon, das Geschehen mit den lokalen Behörden abzustimmen und die entsprechenden Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts zu beachten.
  • Für den Anfang April angesetzten Deutschen Kürpokal haben wir beschlossen, diesen unter Ausschluss von Zuschauern zunächst weiter zu beplanen. Zutritt zur Halle haben dann in der Folge ausschließlich die Teilnehmenden, die Helfer*innen sowie Akkreditierte. Hierzu werden wir uns selbstredend mit den Freiburger Behörden entsprechend abstimmen und die Gesamtsituation im Auge behalten. Wir bitten darum, etwaige Reiseplanungen ggf. auch kurzfristig stornierbar zu halten.

Mit sportlichen Grüßen

Sportkommission Rollkunstlauf

 

10.03.2020
DM Show - 13. - 14./15. März 2020 - Kiel => abgesagt
Die
DM-Show ist abgesagt.
weitere Informationen hier

EM Show und Formationen - 30.04. - 02.05.2020 Almere (NL)
Die Meisterschaft ist abgesagt worden.

06.03.2020
DM Show - 13. - 14./15. März 2020 - Kiel
Der Zeitplan und die Version 2 der Teilnehmerliste sind veröffentlicht.

05.03.2020
Chapatim Roller Cup - 23.-25. April 2020 - Matosinhos/P
Der Wettbewerb ist abgesagt worden. (weitere Informationen hier)

04.03.2020
Dt. Kürpokal - 03.-04./05. April 2020 - Freiburg
Die Ausschreibung ist veröffentlicht.

DM Show - 13. - 14./15. März 2020 - Kiel
Version 1 der Teilnehmerliste ist veröffentlicht.

14.02.2020
DM Show
- 13. - 14./15. März 2020 - Kiel

Die Ausschreibung ist veröffentlicht.

Elbe-Pflichtpokal - 07. März 2020 - Wedel
Der Wettbewerb ist abgesagt.

14.02.2020
Rundschreiben SK Rollkunstlauf - 02-2020
Es sind aktuelle Informationen/Klarstellungen der SK Rollkunstlauf zur Saison 2020 veröffentlicht worden.

06.02.2020
Internat. Skate Team Trophy - 23./24. Juni 2020 - Riccione/I

Informationen sind veröffentlicht

29.01.2020
EM Show und Formationen - 30.04. - 02.05.2020 Almere (NL)
Bulletin, Zeitplan und Content Sheet sind veröffentlicht

Wertungsrichterlehrgang - 07./08.03. - Duisburg

Informationen sind veröffentlicht

22.01.2020
Wertungsrichterlehrgang - 29.02./01.03. - Hof
Informationen sind veröffentlicht

Vettermann-Pokal - 9./10. Mai 2020 - Berlin

Terminankündigung

Wölfe-Cup - 21./22. März 2020 - Wolfsburg
Terminankündigung

Saen Rollertrophy - 03.-05. März 2020 - Zaandam/NL
Informationen sind veröffentlicht

Trofeo Int. Show Getxo - 28.02.-01.03.2020
Information

10.01.2020
20. Internat. Kürpokal SV Dresden-Mitte - 26./27.09.2020 - Dresden
Terminankündigung

09.01.2020
World Cup Final - 02.-06. Juni 2020 - Bremerhaven
Erste Informationen sind veröffentlicht worden.

07.01.2020
AC Burgundy Trophy - 13.-15. März 2020 - Dijon/F
Informationen sind veröffentlicht

06.01.2020


Pokal Dresdner Löwe
- 12./13. September 2020 - Dresden
Terminankündigung

02.01.2020
Die Sportkommission Rollkunstlauf wünscht allen Sportlern, Trainern, Funktionären und Rollsportbegeisterten einen guten Start ins Jahr 2020.


Trainerausbildung Trainer C Breitensport-Rollkunstlauf
Der Landesverband Niedersachsen (NRIV) bietet beginnend ab Ende Februar/Anfang eine Trainer-C/Breitensport Ausbildung an.

In den Rubriken Meisterschaften und Wettbewerbe sind Termine für das Jahr 2020 veröffentlicht worden.


_____________________________________________________

zum Newsarchiv:

  • Zusammenfassung 2019 - HIER
  • Zusammenfassung 2018 - HIER
  • Zusammenfassung 2017 - HIER
  • Zusammenfassung 2016 - HIER
  • Zusammenfassung 2015 - HIER

 

E-Mail